Atemschutzübungsanlage Landkreis Ansbach Dinkelsbühl

Atemschutzstrecke Dinkelsbühl 27.05.2015

Am Mittwoch den 27.05.2015 waren die Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Ungetsheim in der Atemschutzübungsanlage in Dinkelsbühl. Sie absolvierten dort den jährlich vorgeschriebenen Durchgang durch die Übungsstrecke. Sie besteht aus einem Komplex aus Gitterboxen durch welchen die Atemschutzträger einen Weg finden müssen. Erschwert wird die Situation durch komplette Dunkelheit und fehlender Sicht durch eine Nebelmaschine. Die Übungsstrecke wurde erst letztes Jahr komplett umgebaut und modernisiert. Sie befindet sich seit 1984 im Keller des Feuerwehrgerätehauses in Dinkelsbühl.

18.04.2015 (07:34) Küchenbrand Unterampfrach

Am Samstag morgen wurden die freiwilligen Feuerwehren Breitenau und Ungetsheim nur wenige Stunden nach Erhalt des neuen Mannschaftstransportfahrzeuges zu einem Brand in Unterampfrach alarmiert. Das Feuer konnte jedoch schnell durch die Ortsfeuerwehr Unterampfrach unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Die Feuerwehren Breitenau und Ungetsheim konnten so zeitnah wieder einrücken.

weiterlesen