Brand DAchstuhl Feuchtwangen 11.08.2018

Brand Dachstuhl Feuchtwangen 11.08.2018

Am Samstag Nachmittag den 11.08.2016 wurde die Feuerwehr Ungetsheim um 15:12 Uhr  zusammen mit den Feuerwehren aus Breitenau und Dorfgütingen nach Feuchtwangen alarmiert. Dort bekämpfte die Feuerwehr Feuchtwangen gerade einen Dachstuhlbrand. Die Ortsteilwehren wurden nachalarmiert um weitere Atemschutzgeräteträger zur Verfügung stellen zu können.

Der eigentliche Brand wurde durch die FFW Feuchtwangen schnell gelöscht und mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Zeitgleich durchsuchten die Atemschutzträger der Feuerwehr Ungetsheim die angrenzende Wohnung der Doppelhaushälfte nach einer weiteren Ausbreitung des Feuers. Hier wurden Sie durch die Kameraden aus Dorfgütingen mit dem Drucklüfter und der Wasserversorgung unterstützt. Auch in der Nachbarwohnung konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Nur durchziehender Rauch. Kein Feuer.

Gegen 16:15 Uhr war der Einsatz für alle Kräfte aus beendet.

Danke an dieser Stelle auch nochmals an die Feuerwehr Feuchtwangen für die Verteilung der kalten Getränke. Auch bei Temperaturen von „nur“23 grad und der zusätzlichen Anstrengung wird es unter der Atemschutzkleidung schnell sehr warm.

Beteiligt waren:

FFW Feuchtwanten
FFW Dorfgütingen
FFW Breitenau/Ungetsheim
RTW BRK Feuchtwangen
Polizei

rand Mähdrescher 20.07.2018

Brand Mähdrescher Sperbersbach 20.07.2018

Am Freitag den 20. Juli wurden wir zu einem brennenden Mähdrescher auf ein Feld nach Sperbersbach gerufen. Mit auf Anfahrt waren die FFW Breitenau, die FFW Dorfgütingen sowie das große Tanklöschfahrzeug der FFW Feuchtwangen. Glücklicherweise stellte sich vor Ort heraus, das der Fahrer den Brand bereits selbst mit einem vorgeschriebenen Feuerlöscher bekämpfen konnte und für die Feuerwehren kein eingreifen mehr erforderlich war. So konnten die Kräfte schnell wieder einrücken.

Brand Silo Bottenweiler 01.02.2017 1

01.02.2017 (09:01) Brand Silo

Am Dienstagmorgen den 01.02.2017 wurde die Freiwillige Feuerwehr Ungetsheim mit dem Stichwort „Rauch aus Silo“ nach Bottenweiler alarmiert. Mit auf Anfahrt waren die Feuerwehren aus Breitenau und Wörnitz. Das ersteintreffende Fahrzeug aus Breitenau wurde von der Polizei in die Einsatzstelle eingewiesen. Bei der Erkundung wurde ein qualmendes Fahrsilo vorgefunden. Zusammen mit einem Landwirt aus dem Ort wurden die äußeren Schichten des Silos abgetragen und der erhitzte Kern abgelöscht. Nach gut einer Stunde war der Einsatz für die beteiligten Einsatzkräfte beendet.

weiterlesen