Brandcontainer Feuchtwangen 18.07.2020

Brandcontainer Feuchtwangen 18.07.2020

Am Freitag den 17.07.2020 und am Samstag den 18.07.2020 hatten wir die Möglichkeit mit je 4 Atemschutzgeräteträgern den Brandcontainer in Feuchtwangen auf der Mooswiese zu nutzen. Dieser Container dient zur Ausbildung und Schulung von Einsätzen im Innenangriff. Im Inneren, des mit Gas befeuerten Containers, brennen Feuer, welche die Atemschutzgeräteträger unter Kontrolle bringen müssen. Außerdem werden Gefahren wie entzündliche Stoffe und Rauchgasdurchzündungen simuliert werden. Es können hier Temperaturen bis 600 Grad herrschen, was die meisten Kameraden an ihre Leistungsgrenze bring. Da wir in der heutigen Zeit (zum Glück) nur selten Brände in diesem Ausmaße in der Realität haben ist dieser Container eine tolle Möglichkeit unser Wissen und unsere Erfahrungen zu testen und unsere Grenzen auszureizen.

Am Samstag wurden die Kameraden direkt vom Brandcontainer zu einer Ölspur in Zumhaus alarmiert.