Feuerwehr Breitenau-Ungetsheim besucht die Landschule Feuchtwangen

Feuerwehr Breitenau-Ungetsheim besucht die Landschule Feuchtwangen

In den letzten Tagen und Wochen stand das Thema „Feuerwehr“ auf dem Lehrplan der Klasse 3a der Volksschule Feuchtwangen-Land. Zum Abschluss des Themas „Feuerwehr“ besuchten wir zusammen mit einem Kammeraden aus Dorfgütingen die Schüler und ließen uns mit allen möglichen Fragen löchern. Warum ist ein Feuerwehrauto rot? Wie schwer ist die Feuerwehrausrüstung? Wie schnell fährt ein Feuerwehrauto? – diese Fragen und viele mehr wollten die Grundschüler von uns beantwortet haben. Zum Abschluss zeigten wir noch die Gerätschaften aus unserem TSF-W, erklärten den Kinder, was man damit machen konnte und zeigten, wie ein komplett angezogener Atemschutzgeräteträger ins Feuer geht und wie er atmet.

Für uns und vor allem für die Kinder war das ein tolles Erlebnis, den wir aufgrund von Corona in zwei Besuche auf dem Schulhof aufgeteilt haben.

Das TSF-W vor der provisorischen Volksschule in Feuchtwangen
Plakat der Klasse 3a mit Dankesgruß