Neuer medizinischer Notfallrucksack

Zwei Notfallrucksäcke stehen nebeneinander im Kofferraum des MTW

Um unsere Möglichkeiten in der medizinischen Erstversorgung zu erweitern und unseren Kameradinnen und Kameraden ein möglichst einfaches Arbeiten zu ermöglichen, wurde vor kurzem ein weiterer Notfallrucksack angeschafft (li.). 

Unser bisheriger Hauptrucksack (re.)wurde bisher zusammen mit dem Defibrillator auf dem MTW vorgehalten. Bei medizinischen Notfällen wurden diese beiden schnellstmöglich zum Einsatzort gebracht. Um in Zukunft medizinisches Material noch schneller zur Hand zu haben, wurde nun ein zweiter Rettungsrucksack angeschafft, welcher in Zukunft auf dem TSF-W mitgeführt wird. 

Modultaschen im Notfallrucksack

Um den Einsatzkräften die Orientierung im Rucksack unabhängig vom gerade besetzten Fahrzeug zu erleichtern, werden beide Rucksäcke identisch mit Modultaschen in verschiedenen Farben ausgestattet und gleichartig bestückt. Die blaue Modultasche enthält so in jedem Rucksack den Beatmungsbeutel. Verbandsmaterialien befinden sich in einer grünen, und Geräte zur Diagnostik in einer orangen Modultasche. Dies ermöglicht eine schnelle Übersicht auch in Situationen, in denen jede Sekunde zählt.

Notfallrucksäcke und Defibrillator im MTW

Wir freuen uns darüber mit diesem Rucksack einen weiteren Schritt zum Schutz unserer Bevölkerung – auch in medizinischen Notfällen – gehen zu können.

FFW Breitenau-Ungetsheim