Vermisste Person Feuchtwangen 10.10.2020

Polizeihubschrauber Edelweiß 1-9 bei der Personensuche in Feuchtwangen auf einer Wiese

Am Samstagmorgen wurden wir zur Unterstützung einer Suchaktion nach Feuchtwangen alarmiert.

Ein älterer Herr wurde seit den frühen Morgenstunden vermisst . Eine erste Suche blieb ergebnislos. Die angeforderten Personenspürhunde konnten nur eine vermutete Richtung aufnehmen. Zur großflächigen Suche wurden zusätzlich zur FFW Feuchtwangen dann die Feuerwehren der Außenorte alarmiert. In kleinen Gruppen wurde das Gebiet rund um den letzten Aufenthaltsort abgesucht. Auch ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera war bei der Suche im Einsatz. 

Nach ca. 45 minütiger Suche konnte der hilflose Mann gefunden werden. Er war in einen Schacht gestürzt und hatte sich dabei schwer verletzt. Er wurde durch den Rettungsdienst versorgt und durch den Rettungshubschrauber Christoph 65 ins Krankenhaus geflogen.

Kurz nach Ende der Suchaktion wurden wir direkt zu einem weiteren Einsatz in Feuchtwangen alarmiert. Am Kreisverkehr Richtung Dorfgütingen an der B25 wurde eine größere Ölspur gemeldet.

  • Alarmierung: 10.10.2020 08:55 Uhr
  • Meldung: THL 1 Personensuche
  • Ort: Feuchtwangen
  • Eingesetzte Fahrzeuge: 46/1 + 14/1
  • Eingesetztes Personal: 20
  • Weitere Organisationen: FFW Feuchtwangen, FFW Dorfgütingen, FFW Vorderbreitenthann/Steinbach, Polizei, Rettungsdienst, Personenspürhund, Christoph 65, Polizeihubschrauber

Retten, Löschen, Bergen, Schützen

und außerdem spannende Ausbildungen und eine kameradschaftliche Gemeinschaft

Komm zur freiwilligen Feuerwehr!